«

»

Beitrag drucken

Von wegen „fromme Frauen“

Beste Partystimmung herrschte in der aus-verkauften Wersehalle. Die Damen der KFD-Tanz- und Theatergruppe gaben am Samstag (22.02.20) noch mal so richtig Gas und begeisterten mit Sketchen und Tanz die jecken Gäste, die in bunten Kostümen als Hippies, Hasen oder Hochadel angetreten waren – ganz im Zeichen der fünften Jahreszeit. Neben Ortsvorsteher Sebastian Sievers konnten im Publikum auch die örtlichen Geistlichkeiten ausgemacht werden.Trotz Dreadlocks und Inder-gewand blieben sie nicht un-erkannt: Pfarrer Clemens Lübbers und Pater Babu hatten ihre Freude an der Show,obwohl – oder weil – sie In-halt eines von vielen Sketchen waren, mit denen die „frommen Frauen“ für beste Unterhaltung sorgten.Auch die KG „Schön wär’s“schaute rein und überreichte die obligatorischen Orden,während Hermann „Harry“Meier und André „Mario“Lammers den Albersloher Musikzügen die Flötentöne entlockten.Tanzend präsentierten sich nicht nur die Damen der KFD, die Tanzmariechen und die krassen „Strandjungs“,sondern später auch die närrischen Festgäste, die es bis in den Morgen ordentlich krachen ließen.

WN Christiane Husmann

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://kfd-albersloh.de/?p=1391