Seite drucken

kfd-Termin

Lesung mit Norbert Nientied
Datum: 22.09.2021
Zeit: 19:00 – 21:00
Ort: St. Ludgerus Kirche, Albersloh

Wer in Münster lebt, liebt seine „Leeze“. Viele Menschen besitzen gleich mehrere. Auch Norbert Nientiedt fährt täglich mit seinem Fahrrad durch Münster. Er entdeckt ungewöhnliche Orte und begegnet Menschen, die ihn zu Geschichten über Zivilcourage, Menschlichkeit, Lebensmut und Wegen aus der Einsamkeit inspirieren. Natürlich darf ein Schuss Humor nicht fehlen.

Norbert Nientiedt nimmt sich Zeit für Gespräche. Er trifft Menschen, die anderen täglich ihr Lächeln schenken, Unbekannten bedingungslos zur Seite stehen oder trotz Obdachlosigkeit seine Geschäftspartner werden.

Mit seinen wahren Begegnungsgeschichten, die er unter dem Thema: „Tu doch was“ zusammengestellt hat, gibt er den Anstoß, selbst aktiv zu werden und öfter die Initiative zu ergreifen.er moralisiert und kommentiert dabei nicht und verzichtet auf  Belehrungen. Der Leser/Hörer/in erfährt so in scheinbar unbedeutenden Alltagssituationen große Offenheit,Dankbarkeit,Trauer aber vor allem Glück.Kleine Gesten führen zu wertvollen Veränderungen.

„Tu doch was“ ist nach seinem ersten Buch:“ Komm steh auf“ der zweite Band einer Trilogie, die mit dem Buch:“ Bleibe Standhaft“,gerade vollendet wurde. Nach dem klassischen Modell einer Selbsttherapie gibt Nientiedt so den Menschen Impulse für ihren eigenen Weg.“Bleibe Standhaft“ führt den Leser/in an Orte und zu Menschen, denen wir im Alltag selten Beachtung schenken. Oder nicht genug. Sie haben in ihrem Leben etwas zum Positiven verändert, eine Krankheit überwunden oder sind in einer schweren persönlichen Krise standhaft und authentisch geblieben. Damit haben sie zugleich anderen Menschen geholfen, das eigene Leben zu meistern. Durch ihr Beispiel können wir selbst –und gerade jetzt in der Pandemiezeit– neuen Mut schöpfen.

Norbert Nientiedt (geb. 1948) nach dem Abitur Studium der Theologie in Münster und München,   Diplom in Theologie, Priesterausbildung.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Von 1975 bis 2015 arbeitete er als Lehrer und Schulseelsorger am Bischöflichen Berufskolleg-Hildegardisschule in Münster. Nientiedt ist Autor von zahlreichen theologischen und religionspädagogischen Texten.

Alle sind herzlich eingeladen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://kfd-albersloh.de/?page_id=46